CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Selbstgemachte Geschenke vs. gekaufte Geschenke

StichsägeEin tolles Geschenk für Männer zeichnet sich vor allem durch eine Eigenschaft aus: Es kommt von Herzen. Alles weitere – also Preis, Funktion oder Größe – sind nur Nebensächlichkeiten, die individuell an den Beschenkten und den Anlass angepasst werden können. Trotzdem tun sich Frauen immer wieder schwer, ein geeignetes Geschenk für Männer (beispielsweise den Partner, Bruder oder Vater) zu finden. Wenn Geschäfte und Online-Shops einfach nichts Passendes anbieten kommen, beginnen viele auch, über ein selbstgemachtes Geschenk nachzudenken. Doch kommt das auch wirklich immer gut beim starken Geschlecht an?

Marke: Selbstgemacht – Kreativität oder Einfallslosigkeit?

Selbstgemachte Geschenke vs. gekaufte GeschenkeWenn es um selbstgemachte Geschenke geht, denken viele sofort an Klassiker wie Fotocollagen und unnütze Deko. Leider genießen diese Geschenkideen einen eher fragwürdigen Ruf und werden immer öfter als einfallslos und langweilig betitelt. In der Tat geht es durchaus auch kreativer, wenn die Rede von selbstgemachten Geschenken ist.

Wichtig: Machen Sie sich klar, worin Ihre Stärken liegen. Dann können Sie viel besser bestimmen, welche selbstgemachten Geschenkideen für Männer die richtigen für Sie sind.

Vor- und Nachteile eines selbstgemachten Geschenks

  • Möglichkeiten der Personalisierung
  • Kreatives Umsetzen einer Thematik
  • Unzählige Möglichkeiten
  • Zeitaufwand
  • Teils hohe (und ungeplante) Ausgaben

Der Punkt Ausgaben soll an dieser Stelle nochmals genauer unter die Lupe genommen werden. Viele entscheiden sich auch aus Kostengründen für ein selbstgemachtes Geschenk – in der Annahme, dass dieses günstiger als ein gekauftes ist.

Das ist jedoch leider nicht immer der Fall. Immer wieder kommt es vor, dass die Kosten für das „Projekt Selbstgemacht“ immer weiter steigen und Dimensionen annehmen, die vorher nicht einkalkuliert wurden. Seien Sie sich deswegen immer bewusst, dass selbstgemacht nicht automatisch günstig bedeutet.

Die Top 5 der selbstgemachten Geschenke für Männer für jeden Anlass:

Platz der beliebtesten Geschenke für Männer
1 Ein Fotoalbum mit Bildern, Sprüchen, Anekdoten, eingeklebten Eintrittskarten und weiteren Erinnerungsstücken
2 Ein selbstgemaltes Bild
3 Selbstgemachte Steaksoßen
4 Selbstgemachter Schnaps
5 Ein selbstgebautes Möbelstück

Fazit: Selbstgemachte Geschenke sind eine tolle Gelegenheit, um Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Häufig reichen wenige Dinge aus, um daraus etwas Tolles und Einzigartiges zu erschaffen. Unterschätzen Sie hierbei jedoch nie den Aufwand, der entsteht, wenn Sie ein Geschenkt selbst machen. Auch die Kosten sind teilweise höher als anfangs geplant.

Gekaufte Geschenke – unendliche Möglichkeiten und trotzdem nichts Passendes

Die Vorteile von gekauften Geschenken liegen auf der Hand. Sie müssen einfach nur eines aussuchen, es eventuell bestellen und bezahlen. Trotzdem kann nicht pauschalisiert gesagt werden, dass gekaufte Geschenke zeitsparender sind – schließlich muss erst einmal ein passendes gefunden werden. Dass das nicht immer ganz einfach ist, ist Ihnen sicherlich bekannt.

Vor- und Nachteile eines gekauften Geschenks

  • Unzählige Möglichkeiten
  • Geringer Aufwand
  • Schnelle Beschaffung
  • Herausforderung, etwas passendes zu finden
  • Teils hohe Preise

Viele bemängeln außerdem häufig, dass gekaufte Geschenke sehr unpersönlich und emotionslos sind. Dass diese Aussagen allerdings nicht verallgemeinert werden darf, stellen zahlreiche Geschenke unter Beweis, die durchaus eine Personalisierung ermöglichen. Beispiele hierfür sind:

  • Bier-, Schnaps. Und Whiskeygläser
  • Herrenschmuck
  • Gürtelschnallen
  • Feuerzeuge

Diese und weitere Geschenk-Ideen können individuell an den Beschenkten angepasst werden und erhalten somit – ähnlich wie selbstgemachte Geschenke – eine persönliche Note, die immer gut ankommt.

Fazit: Gekaufte Geschenke sind – wenn man die Suche danach ausklammert – zeitsparender als selbstgemachte Geschenke. Ein weiterer Vorteil sind die schier unendlichen Möglichkeiten – auch im Hinblick auf die Personalisierung. Der Nachteil von gekauften Geschenken ist, dass sie teils sehr preisintensiv sind und irgendwann an ihre Grenzen stoßen, wenn es um die Anpassung an den Beschenkten geht.

Letztendlich lässt sich festhalten, dass sowohl selbstgemachte als auch gekaufte Geschenke ihre Vor- und Nachteile haben. Dementsprechend liegt es an Ihnen, wofür Sie sich entscheiden.

Tipp! Sie können sich nicht entscheiden? Müssen Sie auch nicht. Es ist natürlich genauso gut möglich, ein selbstgemachtes und ein gekauftes Präsent zu verschenken. Dadurch erhalten beide Geschenke eine noch bessere Präsenz und unterstützen sich sozusagen gegenseitig.