CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schülerkalender – Tagebuch für die Jugend

Der Schülerkalender ist ein nützliches Utensil für den lernenden Nachwuchs. Der Kalender erfüllt dabei nicht nur praktische Zwecke, sondern sollte insbesondere cool und fetzig sein. Je nach dem Alter des Kindes muss der Schülerkalender ein besonderes Design haben. Je individueller er gestaltet ist, desto besser eignet er sich als Geschenk.

Schülerkalender Test 2015

Die Besonderheiten des Schülerkalenders

SchülerkalenderNormalerweise gilt ein Kalender für den Zeitraum eines Jahres von Januar bis Dezember. Beim Schülerkalender ist dies jedoch etwas anders. Er beginnt in der Regel im September zum Beginn eines Schuljahres und endet im Juli des darauffolgenden Jahres. Daher kann in der Praxis auch nicht von dem Schülerkalender 2013 oder dem Schülerkalender 2014 gesprochen werden. In einem guten Kalender sind beide Schulhalbjahre integriert.

Gleichzeitig ist zu beachten, dass es deutschlandweit quasi 16 verschiedene Schuljahre gibt. Jedes Bundesland hat seine eigene Gestaltung. Die besten Herstellerfirmen haben sich dieser Problematik angepasst und bieten für jedes Bundesland spezielle Kalender beziehungsweise haben flexible Gestaltungsmöglichkeiten eingebaut.

In jedem Fall muss der Schülerkalender eine Fläche beinhalten, in  welche der Stundenplan eingetragen werden kann. Gleichzeitig gehören die Ferientermine zum Standard des Schülerkalenders. Bei Massenprodukten, welche sich nicht auf ein bestimmtes Bundesland beziehen, sind die Feriendaten für alle Teile Deutschlands aufgeführt, was teilweise etwas unübersichtlich sein kann.

Die verschiedenen Motive der Schülerkalender

Kleinere Kinder freuen sich sicherlich über einen Kalender mit Micky Maus, Tom und Jerry oder anderen Walt Disney Figuren. Würde ein 16jähriger Teenie jedoch mit einem derartigen Schülerkalender im Gymnasium auftauchen, wäre er sicherlich das Gespött der Schule. Bevor man einen Schülerkalender kauft oder selbst gestaltet, sollte man die Interessen des Jugendlichen wissen. Das Motiv des Lieblingsfußballvereines, des Lieblingssängers oder eines anderen Idols eignen sich perfekt zum Drucken eines individuellen Schülerkalenders. Auf politische Motive sollte hingegen verzichtet werden. Für Mädchen sind natürlich schöne Tierfotos ebenso geeignet. Alternativ können Sie Ihr Kind mit persönlichen Sprüchen im Kalender zu besonderen Leistungen animieren. Wird der Nachwuchs beispielsweise im Schülerkalender 2013 / 14 immer wieder an die Prämie erinnert, welche beim Erreichen guter schulischer Noten winkt, kann dies die Motivation des Kindes steigern.

Schülerkalender Geschenk – Wann und für wen?

Der Schülerkalender ist passend für die jungen Männer oder besser gesagt für die Jungs, die irgendwann Männer werden wollen. Das Geschenk sollte zum Start eines neuen Schuljahres überreicht werden.