Ultrabook – eigene Intelklasse

Was ist eigentlich ein Ultrabook? Diese Frage stellen sich sicherlich viele Laien. Wir sind dieser Frage nachgegangen und dabei zum Schluss gekommen, dass sich die Ultrabooks perfekt als Geschenk für Männer mit einer Affinität zum mobilen Computer eignen. Die Ultrabooks sind eine eigene Klasse der Notebooks, welche von Intel ins Leben gerufen wurde.

Ultrabook Test 2015

Ultrabooks – die Details

UltrabookDie Ultrabooks zeichnen sich durch eine spezielle Bauweise aus. Sie sind extra leicht und flach. Des Weiteren gibt Intel genaue technische Vorgaben, die von jedem Hersteller einzuhalten sind. Dies betrifft nicht nur die Dicke und das Gewicht. Grundsätzlich muss ein Intel ULV Prozessor eingebaut sein. Die Akkulaufzeit muss ebenfalls festgeschriebene Mindestanforderungen erfüllen.

Im Vergleich zu den Netbooks haben die Ultrabooks einige Vorteile, welche da wären:

  • Bessere Anschlussoptionen, Convertibel mit anderen Geräten
  • Größere Bildschirm, meist 15 Zoll
  • Bedeutend mehr Leistung
  • Größerer Arbeitsspeicher und Prozessor

Die Kosten der Ultrabooks

Die bessere Ausstattung der Ultrabooks zieht natürlich einen bedeutend höheren Preis nach sich. Die kleinsten Ausführungen sind für rund 400 Euro erhältlich. Für die Mittelklasse gelten die magischen 999 Eurogrenzen. Die Topmodelle hingegen kosten weitaus mehr. Vor jedem Geschenkkauf lohnen sich ein Vergleich der Testsieger im Internet sowie das eingehende Studium der Bestenlisten. Die bekanntesten Hersteller für Ultrabooks sind:

  • Samsung
  • Sony
  • Lenovo

Die derzeitig zwei Topmodelle am Markt sind:

  • Samsung ATIV Book 9 Plus
  • Lenovo ThinkPad X1 Carbon Touch

Grundsätzlich sind diese Modelle zusätzlich mit einem Touchscreen ausgestattet. Darin ist ein wesentlicher Unterschied zum „normalen Notebook“ zu sehen.

Die besten Mittelklasseversionen, welche oft verschenkt werden, sind aktuell:

  • Lenovo IdeaPad Yoga 13 (MAM2RGE)
  • Asus S56CB-XX372H

Ultrabooks als Herrengeschenk – wann und für wen?

Da es sich bei den Ultrabooks zweifelsohne um ein sehr preisintensives Geschenk handelt, kann es durchaus zum Luxusbereich gezählt werden. Die Ultrabooks sind ein typisches Hauptgeschenk zu Weihnachten oder zum Geburtstag. Die hochwertige Technik ist nicht für Computerlaien geeignet. Als Geschenk kommen die Ultrabooks vor allem bei Herren sehr gut an, welche das Gerät für Arbeitszwecke nutzen können. Als „Spielcomputer“ sind die Ultrabooks sicherlich unterfordert. Daher eignen sie sich bestens als Herrengeschenk für Männer mittleren Alters, welche voll im Berufsleben stehen. Für Kinder und Jugendliche sind die Ultrabooks nicht das richtige Computergeschenk.