Bungee Jumping

News vom 31.10.2011, um 13:28 Uhr

Männer wollen etwas erleben, sie brauchen einen Adrenalinschub, sie wollen oft ihren Mut und ihr Können unter Beweis stellen. Frauen oder Freundinnen suchen häufig nach einem passenden Geschenk für Männer, zu Weihnachten, zum Geburtstag, zum Hochzeitstag oder zu vielen anderen Anlässen. Erlebnisgeschenke kommen immer gut an, denn diese Erlebnisse bleiben bei den Männern garantiert immer in Erinnerung. Frauen kennen ihre Männer ganz genau und wissen, was sich die Männer insgeheim wünschen. Sie wissen, ob die Männer mutig genug sind, um sich beim Bungee Jumping ins Abenteuer zu stürzen. Bei Jochen Schweizer kann man Bungee Jumping buchen. Jochen Schweizer ist für Erlebnisgeschenke der unterschiedlichsten Art bekannt. Selbst als Stuntman und Rekordhalter bekannt, lässt sich Jochen Schweizer immer neue Erlebnisse als Geschenke einfallen. Mit dem Bungee Jumping Total von Jochen Schweizer können Frauen ihren Männern den richtigen Adrenalin-Kick schenken.

Für das Bungee Jumping stehen unterschiedliche Erlebnisse zur Auswahl. Man kann Wahlgutscheine verschenken, bei denen der Beschenkte selbst auswählt, wo er das Bungee Jumping absolvieren möchte, man kann jedoch verschiedene Lokalitäten, beispielsweise den Hamburger Hafenkran, einen Turm in Wien, eine Brücke in Kärnten, einen Staudamm, die Gegend um München und vieles mehr für ein Bungee Jumping buchen. Zur Erinnerung an seinen Sprung erhält der Geschenkte ein Video, in dem er sich immer wieder selbst sehen und seinen Sprung verfolgen kann. Das Bungee Jumping kann der Beschenkte allein ausführen, es besteht jedoch die Möglichkeit für einen Tandemsprung. Das Bungee Jumping kann mit einem Houserunning, bei dem man an einer hohen Häuserfassade hinabklettert, kombiniert werden. Die Preise liegen zwischen 80,00 € und 200,00 €.

Beim Bungee Jumping muss man eine gute Gesundheit haben. Wer Augenschäden oder Schäden am Bewegungsapparat hat, sollte nicht springen. Das Gewicht des Springers sollte nicht mehr als 120 kg betragen. Für einen Sprung sollte man etwa 1½ Stunden einplanen, Wartezeiten und Instruktion inbegriffen.